Zum elften Mal findet am 17. September der Aachener Solidaritätslauf statt.

Bei einer Laufrunde um Dom und Rathaus wird Geld erlaufen. Dieses Geld kommt zum einen der kirchlichen Arbeitslosenarbeit zugute, sowie einem eigenen Projekt – bei uns der Thomas-Morus-Stiftung.

Die Runde ist ca. 800 Meter lang und gesäumt von Hunderten Zuschauer*innen, die dich beim Laufen anfeuern. Für jede gelaufene Runde hast du Sponsoren, die dir einen Geldbetrag zusagen, beispielsweise 2 € pro Runde. Am Ende, nach knapp zwei Stunden, wird abgerechnet. 50% des erlaufenen Geldes gehen an die Thomas-Morus-Stiftung der KjG. Damit unterstützt die KjG z.B. Pfarren bei der Finanzierung von Ferienfahrten. 

Hast Du Interesse, alleine oder mit deiner KjG-Gruppe teilzunehmen? Dann melde dich bei paul.arns@kjg-aachen.de

Alle Teilnehmer*innen, die über die KjG teilnehmen, sollten den Sponsorenzettel runterladen und ausdrucken, sowie Sponsoren sammeln und darauf eintragen (Gruppenleiter, Eltern, Opa/ Oma, Chef, Kollegin, alles ist möglich).

Der Solidaritätslauf startet um 11 Uhr auf dem Aachener Markt und endet dort um 13 Uhr. Im Rahmen des Aachener September-Specials spielt direkt im Anschluss die Kölner Band Kasalla dort – ein Grund mehr, noch etwas dort zu bleiben.