In der KjG übernehmen viele junge Menschen ehrenamtlich Verantwortung für die Mitglieder des Verbandes. Im pädagogischen Bereich leiten sie Gruppenstunden, offene Angebote und Ferienfreizeiten.

Dazu gibt es unterschiedliche Angebote der Aus- und Fortbildung, um sie in der Übernahme ihrer Verantwortung zu unterstützen und ihnen gleichzeitig die Möglichkeit zu geben, persönlich zu wachsen.

Schulungsteam

Das Schulungsteam der KjG Aachen ist eine Gruppe engagierter KjGler*innen, die jedes Jahr Fortbildungsangebote für Kinder und Jugendliche in unserem Jugendverband durchführt und auch für das Bildungskonzept des Verbandes zuständig ist.

Wir bieten zu verschiedenen Themen und Inhalten Fortbildungen an:

  • Finanzen/Organisation/Recht:
    • Kassenschulung
    • Maßnahmenschulung
    • KjG-Strukturen und Satzung
    • Organisation von Veranstaltungen/Projektarbeit
    • Mitgliederversammlung
    • Rechtsfortbildung (Aufsichtspflicht, Haftung,Reiserecht)
  • Begleitung und Beratung von Teams:
    • Teambegleitung (Teamarbeit/Leitungsrolle/Aufgabenverteilung)
    • Beratung in Konfliktfällen
    • Aktuelle politische und gesellschaftliche Themen
    • Spielefortbildung (Gruppenspiele, Erlebnispädagogik,…)
    • Öffentlichkeitsarbeit
    • Prävention/ Kinderschutz

In regelmäßigen Abständen bietet das Schulungsteam Fortbildungen an. Solltet ihr allerdings selber Bedarf in eurer KjG für eine Fortbildung/Schulung haben, dann könnt ihr euch auch direkt bei uns melden. Gemeinsam mit Euch können wir dann eine Fortbildung auf die Beine stellen, die euren Bedürfnissen entspricht.

Bei Interesse meldet Euch doch per Mail (schulungsteam@kjg-aachen.de) oder wendet Euch telefonisch an den zuständigen Referenten für Bildungsarbeit, Stephan Bougé (0241-169919).


GruLeiKu - Gruppenleiter*innenkurs

Der GruLeiKu ist der  Gruppenleiter*innen-Kurs für angehende Gruppenleiter*innen ab 16 Jahren. In einer Kurswoche und einem Wochenende lernt man alles, was man für die KjG-Arbeit braucht und lernt nebenbei viele andere nette KjGlerInnen kennen.
Die nächste Anmeldemöglichkeit gibt es demnächst für unseren Herbst-GruLeiKu. Die Termine sind:

29.10.-04.11.2017 Vorrunde in Steckenborn

23.-25.02.2017 Final-Wochenende in Steckenborn

Darüber hinaus wird noch ein Erste-Hilfe-Kurs angeboten. Der Termin wird mit den Teilnehmenden auf der Vorrunde abgestimmt.

Kontakt: Stephan Bougé


Kinderschutz

Die Katholische Junge Gemeinde (KjG) Aachen ist eine Gemeinschaft von und für Kinder und Jugendliche. Gemeinsame Erlebnisse schaffen Zugehörigkeit und Vertrauen. In dieser Gemeinschaft setzen wir uns aktiv für den Schutz von Kindern und Jugendlichen ein.

Wir stärken Kinder und Jugendliche – Kinder und Jugendliche werden bei uns gestärkt, indem wir ihre Persönlichkeitsentwicklung unterstützen und ihr Selbstbewusstsein stärken.

Wir gestalten unsere Arbeit offen und transparent – Unsere Arbeit ist geprägt von Offenheit und Ehrlichkeit.

Wir arbeiten transparent gegenüber Eltern und Außenstehenden und sind offen für konstruktive Kritik. Die Zusammenarbeit mit anderen Verbänden, dem Bistum Aachen und Fachstellen hat einen hohen Stellenwert.

Wir setzen uns für die Rechte von Kindern und Jugendlichen ein – Unsere Arbeit ist durch Mitbestimmung und Gleichberechtigung geprägt. Wir vermitteln Kindern und Jugendlichen, welche Rechte sie haben und wie sie sich für diese einsetzen können. Wir verstehen uns als Botschafter von Kindern und Jugendlichen und setzen uns in der Gesellschaft aktiv für Kinderrechte ein.

Wir bieten Hilfe und Unterstützung an – Wir sind Ansprechpartnerin in Krisensituationen und stehen unseren Mitgliedern zur Seite bei Unsicherheiten und Fragen.

Wir vermeiden Aktionismus, aber setzen uns entschieden für Kinder und Jugendliche ein, die in Not geraten sind und Hilfe benötigen.

Wir beziehen aktiv Stellung gegen Diskriminierung, Sexismus und Grenzverletzungen – Unsere Arbeit ist geprägt von Wertschätzung und Vertrauen. Diskriminierung, Sexismus und Grenzverletzungen ignorieren wir nicht, sondern beziehen aktiv Stellung dagegen.

Wir sind achtsam und respektvoll im Umgang miteinander – Wir respektieren die Persönlichkeit und Würde unserer Mitmenschen und gehen achtsam mit Nähe und Distanz um.

Aktiver Kinderschutz hat einen hohen Stellenwert in der Bildungsarbeit der KjG Aachen. Der Gruppenleiter*innenkurs bildet für viele ehrenamtliche Mitarbeiter*innen den Einstieg in die Verbandsarbeit. Hier ist es wichtig, künftige Verantwortungsträger*innen für einen aktiven Kinderschutz zu sensibilisieren. Die KjG Aachen begleitet ihre ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen und bietet Ihnen auch nach dem Gruppenleiter*innenkurs eine Vielzahl an Fortbildungsangeboten.

Dazu zählen unter anderem Schulungen zum Kinderschutz und zur Prävention vor sexueller Gewalt. In der Bildungsarbeit und beim Thema „Kinderschutz“ setzt die KjG Aachen nicht nur auf die Vermittlung reinen Wissens über Definitionen von Kindeswohl und deren Gefährdung sowie Möglichkeiten des aktiven Kinderschutzes, sondern ermutigt ihre Mitglieder auch durch geeignete Methoden und Übungen sich aktiv mit dem Thema auseinanderzusetzen und miteinander ins Gespräch zu kommen über das eigene Rollenverhalten, persönliche Grenzen und Werte, die vermittelt werden wollen.

Alle Mitglieder und Mitarbeiter*innen des DV Aachen verpflichten sich ebenfalls dem Verhaltenskodex, den alle Jugendverbände des BDKJ Aachen gemeinsam beschlossen haben (Download Verhaltenskodex).


Ferienfahrten - Wir helfen fahren!

Ferienfahrten machen großen Spaß – nicht nur den Teilnehmer*innen, sondern auch dem Leitungsteam. Wenn alles klappt. Schon die Vorbereitung auf eine Ferienfahrt ist das Fundament für eine gelungene Fahrt. Und dabei helfen wir mit!

Was auch immer gebraucht wird, Unterstützung bei der Häusersuche, Teamfindung, Programmplanung, Finanzkalkulation und –abrechnungen, Organisatorisches, Elternarbeit, Werbung – wir unterstützen unsere KjG-Pfarrgruppen dabei. Und sollte während der Fahrt etwas passieren oder Fragen auftauchen – wir sind erreichbar!

Ob Beratung über die Diözesanstelle oder Begleitung über den gesamten Vorbereitungszeitraum – alles ist möglich. Wir haben Erfahrung, Kontakte und Material und lassen keinen hängen, der Hilfe braucht oder unsicher ist.
Unsere KjG-Gruppen auf Ferienfahrt erhalten über die KjG eine Förderung über den Kinder- und Jugendplan des Landes NRW. Hierzu geben wir Beratung und Hilfestellung von der Beantragung bis hin zur Abrechnung.

Seit 2010 gibt es eine FunFa-Mappe mit vielen Infos, Tipps und Hilfestellungen zur Planung und Durchführung einer Ferienfahrt. Die Mappe ist in der Diözesanstelle für 4,- € erhältlich.